Brandschutz-Center Münster Brinck GmbH - Logo

Service-Modul 3

Jährliche Prüfung und Instandsetzung von Feuerwehr-Pumpen und wasserführenden Armaturen.

Rechtliche Grundlage nach DGUV Grundsatz 305-002

  • Feuerlöschkreiselpumpen: DGUV 305-002; DIN 14420; EN 1028
  • Tragkraftspritzen: DGUV 305-002; DIN 14410; DIN EN 14466
  • Tauchmotorpumpen: DGUV 305-002; BGV/GUV-V A3; DIN 14425
  • Wasserführende Armaturen (Verteiler; Standrohr, Begrenzungsventile; Strahlrohre etc.: DGUV 305-002; DIN EN 15182

Alle Pumpen und wasserführende Armaturen sind alle 12 Monate einer Belastungsprüfung zu unterziehen. Die Pumpen sind laut Norm mit den Garantiepunkten zu testen. Wasserführende Armaturen müssen mit Druck beaufschlagt werden.

Mobile Prüfung von Feuerwehrpumpen und wasserführende Armaturen vor Ort an der Wache !!!

  • Prüfung durch hoch modernen mobilen Prüfstand der Fa.Brinck vor Ort
  • Bereitstellung der Prüfprotokolle digital oder schriftlich
  • Keine Fahrzeiten und dadurch keine Status 6 Zeiten
  • Zusammenfassung der einzelnen Löschzüge z.B. an der Hauptwache möglich

Für weitere Details sprechen Sie uns bitte an. Gerne berät Sie vor Ort unser Feuerwehr-Fachberater

Download Information Pumpenprüfung
Pumpenprüfung Fa. Brinck
Kontakt:
Tel: 02 51 / 1 41 61 - 0